Dienstag, 1. September 2020

Palmen im August

Hast du Lust auf das nächste Lettering-Projekt?


Heute zeige ich dir nämlich eines meiner etwas aufwändigeren Projekte, für das ich dann auch zwei Anläufe brauchte.


Nachdem ich sehr stolz zum ersten Mal den August koloriert hatte, ist mir beim Wegradieren der Bleistiftstriche leider das Papier kaputt gegangen ... super ärgerlich, aber was sollte ich machen? Ich hab einfach noch mal von vorne angefangen.



Zum Glück ist mir der zweite Schriftzug dann auch viel besser gelungen und ich hab mir dann mit der Ausarbeitung auch immer schön Zeit gelassen, damit alles ordentlich trocken war. 



Ganz besonders stolz bin ich auf meine Wellen. Ich hab sowas noch nie vorher gemacht und finde, dafür sind sie mir sehr gut gelugen - was meinst du?
Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:

➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 




Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sigrid,
    Deine Ideen sind wirklich unerschöpflich, jeden Tag zeigst Du uns wunderschöne und kreative Karten und andere Dinge! Herzlichen Dank dafür!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer gerne. Ich hab zu danken - für die immer lieben Worte und deiner treuen Besuche.
      Dir auch einen wunderschönen Tag.
      GLG Sigrid

      Löschen
  2. Liebe Sigrid,
    ohja, das kenne ich auch, dass man sich im letzten Moment ein schon fertiges Werk ruiniert - da könnte man sich in den Hintern beißen, gell? Aber toll, dass du nicht aufgegeben, sondern deinen Schriftzug gleich noch besser als den vorigen gemalt hast - und er sieht wirklich toll aus - schöne Farbkombi, wunderbare Palmen und bestens gelungene Wellen!
    Liebe Septembergrüße, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/08/aufregender-august.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber sowas von ... Passiert mir leider häufiger, aber oft kann ich es dann noch retten.
      GLG sigrid

      Löschen
  3. Die Wellen sind dir ganz hervorragend gelungen! Auch die grauen Schatten des Schriftzuges. Aber das ist keine Karte, oder? Das Papier kommt mir so groß vor. Wenn es keine Karte wird, dann würde mich interessieren, wozu das Bild dann gedacht ist? Oder sind es "Übungsstudien"?
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das ist keine Karte. Ich hab mich mal auf A4 Papier ausgetobt. Das ist zum Üben einfach deutlich besser und für solche Motive erst recht ;)
      Ich nehm hier ja alles zwei Jahre an einer Ausstellung teil, bei der sich verschiedene Künstler präsentiern. Ich dachte, da wäre es demnächst gut, auch mal etwas größere Werke zu haben ;) Mit meinen Karten fühl ich mich da immer ein bisschen fehl am Platze :p

      Außerdem macht es einfach total viel Spaß - demnächst gibt's auch ein Lettering mit den Yogafröschen und das nächste schwirrt mir schon im Kopf herum ;)
      GLG sigrid

      Löschen
    2. Aha - danke für die Info! Dann wünsche ich dir viel Erfolg für die nächste Ausstellung! Die Yoga-Frösche sind demnach bei dir eingetrudelt. Dann bin ich auf das erste Werk sehr gespannt!
      LG
      Anke

      Löschen
    3. Na, ist ja noch ein bisschen hin, aber es ist ja immer gut, sich schon früh vorzubereiten ;)

      Löschen
  4. Das sieht echt Klasse aus. ich ärgere mich auch immer, wenn ich etwas noch mal machen muss, aber meistens wird es dann viel besser. LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Glück ist das so, aber ärgerlich ist es trotzdem :p
      GLG sigrid

      Löschen
  5. Wundervoll! Was für eine Farbenpracht...
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich dachte, für den Sommermonat muss das so sein

      GLG Sigrid

      Löschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.