Mittwoch, 9. September 2020

Hallo

Watercoloring? Handlettering?


Wenn ich ehrlich bin, hab ich immer noch nicht so ganz verstanden, wann man was wie nennt, auch wenn ich immer noch dabei bin, mich tiefer in die verschiedenen Arten des Handlettering - Watercoloring einzuarbeiten.



Wenn ich das richtig verstanden habe, heißt es vor allem Handlettering, wenn man nur "schreibt", aber man kann dabei eben auch mit Watercoloring arbeiten, so dass die Techniken sozusagen ineinander über geben.

Hier hab ich mich noch an einer eher klassichen Variante des Handlettering versucht und Schattierungen mit Watercoloring gemacht. Und auch die Rose ist wohl schon ein Weg in dieselbe Richtung.



Zur Zeit bewege ich mich aber schon deutlich mehr in Richtung Watercoloring und vor allem Bounce-Lettering ... das erste Werk dazu hab ich dir ja schon mit meinem "August"-Projekt gezeigt (nicht ganz in der Reihenfolge, wie sie entstanden sind, aber ich dachte, das der Monatsname wenigestens noch einigermaßen passend sein sollte :p).
Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:

➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 





Ich habe folgende Stampin' Up! Produkte benutzt (klick einfach auf das Foto)

 

 
https://s.tamp.in/ZU3LYW






Kommentare:

  1. Schickes Kärtchen! Deine Erklärung zu Handlettering und Watercoloring finde ich schlüssig. Aber was ist dann wieder Bounce-Lettering? Bounce bedeutet doch so etwas wie springen oder schwingen (ich kenne das von meinem Mini-Trampolin)?
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bounce Lettering bedeutet, dass die Buchstaben nicht auf einer Linie bleiben, sondern nach oben oder unten darüber "hüpfen". Ich mag das sehr, weil das das Lettering sehr locker und leicht wirken lässt.
      GLG sigrid

      Löschen
  2. Das ist ein sehr schönes HALLO,liebe Sigrid!
    Hab noch einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrid,
    egal, wie es heißt, deine Karte und die Schrift sind sehr schön. Bezüglich der richtigen Ausdrücke muss ich mich wohl mal einlesen :-)
    Liebe Grüße Erna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das muss ich auch noch ein bisschen ;) Aber es ist sehr spannend und macht einfach Spaß, es auszuprobieren ;)
      GLG Sigrid

      Löschen
  4. Das ist eine hübsche Karte geworden.
    Ein nettes "Hallo" bereitet bestimmt immer Freude...
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.