Sonntag, 20. September 2020

Spotlight Technik

➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte!

 

Schöne Stempeltechniken gibt es ja jede Menge.

Aber trotzdem ist es so, dass man dabei doch die ein oder andere Lieblingstechnik hat und bei mir zählt dazu eindeutig die sogenannte Spotlight Technik.



Bei dieser Technik wird das Motiv zuerst einfach auf die Karte gestempelt. Dann stempelt man das Motiv ein zweites Mal auf ein Papier, koloriert es und stanzt nur einen Teil des Motives aus - wie hier den Kreis.


Und dann wird dieses Stanzteil ganz einfach über das vorher gestempelte Motiv geklebt und schon erhält man einen richtig coolen Effekt. 

Hast du die Technik auch schon mal ausprobiert? Wenn du eine ausführlichere Anleitung dazu möchtest, findest du sie hier *klick* auf meinem YouTube-Kanal.
Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:

➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 





Ich habe folgende Stampin' Up! Produkte benutzt (klick einfach auf das Foto)

 

https://s.tamp.in/TfOQYJ

 






Kommentare:

  1. Hübsch mit den Mohnblüten! Die Technik finde ich genial und habe damit natürlich auch schon Karten gemacht. Aber danke für den Denkanstoß! Gerne werde ich mal wieder darauf zurückkommen.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir in diesem Fall mal selbst einen Denkanstoß verpasst ;) Manchmal finde ich es sehr praktisch, dass mein YouTube Kanal so ein gutes Tagebuch ist ;)
      ICh freu mich, dass dir die Karte gefällt und bin schon gespannt, was du demnächst mit der Technik zeigst :p
      GLg sigrid

      Löschen
  2. Das sieht wirklich toll aus - eine interessante Technik!
    Liebe Grüße Erna

    AntwortenLöschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.