Samstag, 21. November 2020

Hui Buhhhhh ....

   ➽ DIESER BLOG  ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte!

Ich schau seit längerer Zeit auf dem Blog der lieben Tanja "Der Duft von Büchern und Kaffee" vorbei. Sie hat mich auch schon dazu gebracht, das ein oder andere Buch nicht nur zu lesen, sondern auch zu kaufen, denn ihre Rezensionen finde ich immer sehr gut.

Heute habe ich mich von ihr dazu inspirieren lassen, ein "Spooky Handlettering" zu entwerfen.


Ich hab etwas hin und her überlegt, was ich mir dafür aussuchen soll und dann kam mir zu einer schlaflosen Stunden die Idee zu "Hui Buh". 

Koloriert habe ich das Lettering mit Polychromos ... da ich dachte, dass etwas Struktur gruseliger aussieht, hab ich auf Aquarellpapier gearbeitet. Das heißt, das nächste Mal muss ich unbedingt auf glattem Papier arbeiten, um zu sehen, was man sonst noch mit diesen Stiften machen kann ;)

Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:

➽ DIESER BLOG ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 



Kommentare:

  1. Sehr schön! Mir gefällt das "eingebaute" Mauerwerk sehr gut!
    Auf Aquarellpapier habe ich die Polychromos noch nie ausprobiert, kann mir aber denken, dass sie auf der rauhen Struktur nicht so gut zu händeln sind. Ich nehme immer glattes Papier. Bei größeren Flächen benutze ich zusätzlich Papierwischer, um evtl. ungewollte Farbstriche zu verwischen. Das macht die Fläche gleichmäßiger.
    Ansonsten arbeite ich beim Farbauftrag immer mit super-kleinen Kreisbewegungen, ohne den Stift abzusetzen. Starker Druck bei dunklen Bereichen, weniger Druck, wenn es ins Helle übergeht. Man muss es einfach nach und nach ausprobieren.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich fand es etwas schwierig, aber nachdem ich sie mit Öl verblendet habe, fand ich es dann ganz ok. Ich glaube aber, dass sie auf glatter Struktur sehr viel besser zu verarbeiten sein werden.
      Danke auch für die Tipps <3
      GLG Sigrid

      Löschen
  2. Hallo liebe Sigrid :o)

    Das was mir als Erstes in den Sinn gekommen ist, als ich dein Bild gesehen habe war: Wow! Du hast so ein geniales Lettering aufs Papier gezaubert. Mal davon ab, dass ich mich so sehr freue, dass du beim Novemberthema mitgemacht hast <3

    Mir gefällt an deinem Bild einfach alles. Richtig genial finde ich,dass du auch die Struktur einer Mauer ins I und ins B mit eingebracht hast.

    Die Hexe (mit dem kleinen Frosch) und der Vampir sind so niedlich! <3

    Der Schatten und die Bluttropfen verleihen dem Lettering noch das gewisse Etwas.

    Es ist so interessant dabei zuzusehen, wie sehr du dich, was das Thema Handlettering angeht, weiter entwickelst.

    Ich bin wirklich begeistert von deinem Bild. Vielen Dank, dass du es mit uns geteilt hast <3

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    P.S: Das "Hui Buh" würde sich auch perfekt als Motiv auf einer Halloweenkarte machen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch sehr stolz, dass ich es endlich mal geschafft habe. Und noch besser: Für das nächste hab ich tatsächlich auch schon eine IDee ;)
      Danke für die lieben Worte. Ich freu mich sehr, dass dir mein Lettering so gut gefällt.
      GLG sigrid

      Löschen
  3. Das sieht wirklich ganz toll aus.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sigrid,
    ich wäre zwar nicht auf die Idee gekommen, dass Struktur gruseliger aussieht, aber dein Werk sieht definitiv TOLL aus!
    Sonnige Rostrosengrüße,
    hab ein wunderbares Herbstwochenende!
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/11/novemberlicht-ausfluge-und-etwas-andere.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht nicht gruseliger, aber irgendwie geheimnisvoller und bei gruselig denk ich eben auch an verfallene Gebäude ... daher der Gedanke, dass die STruktur da besser passen könnte ;)
      Ich hoffe, du hattest ein schönes Wochenende. Komm gut in die neue Woche.
      GLG sigrid

      Löschen
  5. Das ist mega genial gemacht!! Daumen hoch!! LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Ich freu mich, dass es dir gefällt.
      gLG Sigrid

      Löschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.