Donnerstag, 13. Mai 2021

Sigrids Kreativtipp - Teil 3

 

  ➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte!


Wo findet man Ideen?
 
Ideen findet man immer und überall. Man muss nur die Augen offen halten.

Natürlich schauen wir alle uns gerne im Internet um und lassen uns von den Ideen der anderen inspirieren. Oft versucht man dann, das Werk nachzumachen und ist enttäuscht, dass es doch nicht so wird wie die Vorlage.

So schön Vorlagen auch sind: Wenn du ehrlich bist, bist du immer in Versuchung die Idee, die dir gefällt zu verändern. Und das ist auch gut so, denn jeder hat seinen eigenen Stil.

Wenn du immer nur andere nachmachst, ohne dich selbst mit einzubringen, wird das Werk, das du gestaltest, nie DEIN Werk sein. Denn du hast ja jemand anderen kopiert und dabei fließt selten etwas von dir und deiner Persönlichkeit mit in das Werk ein.

Also hol dir Ideen ... hol dir Inspirationen ... ABER kopier nicht einfach, sondern nutze die Ideen für eigenen Ideen. UND noch viel WICHTIGER: verbring nicht zu viel Zeit damit, Ideen bei anderen zu suchen, nutze die Zeit lieber, deine eigenen Ideen umzusetzen. Du wirst sehen, wenn du das häufiger machst, wird es dir jedes Mal leichter fallen und du wirst deinen eigenen Stil finden.

Ideen gibt es übrigens nicht nur im Internet. 

Ich erinnere mich, dass ich einmal in den Kindergarten kam und ein Kind einen Pulli mit einer absolut coolen Farbkombination an hatte. Ich konnte die Farben damals direkt den passenden Stampin' Up! Farben zuordnen und als ich zu Hause war, hab ich mit genau dieser Farbkombination eine Karte gebastelt. Cool oder?

Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:

➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 

👉 Um immer aktuell informiert zu sein, abonnier meinen kostenlosen Newsletter *klick*.




Kommentare:

  1. Genau das, was du mit dem Kinderpulli schreibst, erlebe ich häufig. Das heißt, ich klaue mir gerne Farbkombis aus der aktuellen Mode. Damit kann man eigentlich nichts falsch machen, denn die Farben harmonieren meist prima miteinander. Ansonsten würde ich niemals etwas GENAU nachbasteln - das mach ich ja nicht einmal mit meinen eigenen Karten (jedenfalls fast nie). :-)
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt und wie ich immer wieder feststellen muss, hat Stampin' Up!, was das angeht auch ein sehr gutes Händchen. Unsere Tochter hat doch seit kurzem tatsächlich einen Pulli in Seladon *lach*.
      GLG Sigrid

      Löschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.