Mittwoch, 1. Juli 2020

Trost und Kraft

Die heutige Karte braucht nicht viele Worte.
Ihr wisst ja, dass ich bei Trauerkarten gerne von Schwarz abweiche.


Ich finde, auch Espresso und Olivgrün eignen sich, um Trauer auszudrücken ... was meint ihr?
Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:

➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 



Ich habe folgende Stampin' Up! Produkte benutzt (klick einfach auf das Foto)


https://s.tamp.in/tWdew1





Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sigrid,
    die Trauerkarte gefällt mir sehr gut, schöne warme Farbtöne hast Du gewählt!
    Ich wünsche Dir einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich - danke.
      Dir auch einen schönen Wochenteiler ... hoffentlich nicht so verregnet wie hier.
      GLG sigrid

      Löschen
  2. Du weißt bereits, dass ich mich dem anschließe. Tolles Layout für eine geschmackvolle Trauerkarte!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Wir wissen schon warum ;)
      DAnke für die lieben Worte.
      GLG Sigrid

      Löschen
  3. Das ist eine sehr schöne Kondolenzkarte geworden, die hoffentlich ein wenig Trost spenden wird...
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich auch - bisher hab ich sie zum Glück noch nicht gebraucht.
      GLG sigrid

      Löschen
  4. Liebe Sigrid, absolut! Es muss keineswegs immer nur schwarz sein. Die Karte hat Stil und wirkt durch die natürliche Farb- und Motivwahl besänftigend. Auch in der Natur liegt schließlich großer Trost.
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Juli!
    Herzlichst, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/06/ein-naturreservat-und-drei.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Lieben Wort. Ich finde auch, adss in der NAtur sehr viel Trost und Kraft liegt ... zumindest für mich.
      GLG sigrid

      Löschen
  5. Ich versuche bei Trauerkarten auch immer weitestgehend das typische Schwarz/Grau zu vermeiden. Deine Variante mit Espresso und olivgrün ist jedenfalls sehr gelungen und stimmig.

    LG Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir ganz genauso und merke, dass das auch immer gut ankommt.
      GLG sigrid

      Löschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.