Montag, 16. März 2020

Noch mal Paris

Von meiner letzten Paris-Karte lag auf meinem Basteltisch noch ein nicht ganz vollständig ausgestanzter Eiffelturm. Der musste natürlich verbastelt werden - vor allem, weil man ein Stanzteil aus dem wunderschönen Glanzpapier nicht einfach in den Müll werfen kann (ICH konnte es zumindest nicht).

Aber ich musste mit natürlich etwas einfallen lassen, um den Mangel des Stanzmotivs zu verdecken und da kam ein anderes "Überbleibsel" zum Einsatz ;)


Und? Wie findest ihr meine Resteverwertung?
Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:
➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sigrid,
    das hast Du toll gemacht :O) Das zeigt wieder, daß man nicht immer gleich alles entsorgen muss, was nocht ganz perfekt ist ;O)
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche, paß auf Dich auf und bleib gesund!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann mich ja eh immer so schwer trennen und wenn es dann so läuft, bin ich froh, dass ich es nicht kann.
      Bleib auch gesund und genieß die Woche.
      GLG sigrid

      Löschen
  2. Im "Retten" von verunglückten Motiven bin ich auch ganz groß. Wäre schade, es wegzuwerfen, wenn man die Schadstelle noch ganz gut kaschieren kann. Und wie man sieht: man sieht nichts!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das seh ich ganz genauso. Aufgeben kann man immer noch ;)
      GLG Sigrid

      Löschen
  3. Eine geniale Karte - ich finde sie sehr edel!

    Nen lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Sieht echt toll aus und super, wie der Eiffelturm immer in anderen Farben schimmert.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieses Papier ist einfach genial. Deshalb konnte ich dieses verunglückte Motiv auch nicht entsorgen ;)
      gLG Sigrid

      Löschen
  5. tolle Müllverwertung. Für die Tonne wäre der Eifelturm auch viel zu schade gewessen.
    LG, Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis bei mir etwas als "Müll" definiert wird, dauert es ... und wie man sieht mit Recht ;)
      GLG sigrid

      Löschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.