Freitag, 5. April 2019

Stamp A(r)ttack

Herzlich Willkommen zum Blog Hop mit der 




Heute richten wir uns nach dem schönen Spruch

April, April, jeder macht, was er will!

Also lasst euch überraschen, was genau wir euch heute alles zeigen.

Falls du von Shelly kommst, hast du ja schon die erste Idee gesehen und bei mir gibt es natürlich gleich die nächste.


Ich habe mich für eine Verpackung entschieden, die ich vor etlichen Jahren mal nach einer Idee von meiner Kollegin Helga gebastelt hatte.


Beim Aufräumen ist mir eine dieser Rollen in die Hände gefallen und ich fand, es ist eine schöne Idee, sie mal wieder zu basteln.


Ok ... es ist etwas knifflig, aber ich finde, es lohnt sich.

Wenn du Lust hast, die Rolle nach zu basteln, schau dir am besten gleich mein Video dazu an *klick*.

Und dann schick ich dich natürlich gleich weiter zu Babs und der nächsten April-Idee.

Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:
➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 



Hier findest du noch mal alle Teilnehmer verlinkt:

Eva
Shelly 
Sigrid: Du bist hier

Kommentare:

  1. Oh ja, die Verpackung von Helga habe ich seinerzeit auch gebastelt - wie schön, dass du sie wieder "entstaubt" hast :)

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist schon eine ganze Weile her ;)
      Aber manchmal lohnt sich entstauben :)
      GLG sigrid

      Löschen
  2. Die Rolle, ja die kenn ich auch noch. Haben wir die nicht mal bei Jennis Teamtreffen mit Helga gebastelt? Gut, dass Du immer auch an alte Ideen erinnerst die man leider so schnell vergisst. Denn es muss ja nicht ständig alles neu erfunden werden.
    LG Babs

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau. Da gab es gerade den Karton, denen Bezeichnung mir jetzt natürlich nicht einfällt ;)
      Manchmal ist Aufräumen und Horten eben doch gut ;)
      GLG sigrid

      Löschen
    2. Ha ... jetzt weiß ich's wieder ... Wellpappe heißt der Karton :p

      Löschen
  3. In der Tat etwas fummelig, die Seitenteile anzubringen (auch wenn ich dir glaube, dass es schon mal besser geklappt hat, hihi). Ich würde die Kreise dann wohl lieber mit Klebelaschen basteln, also ringsherum mit eingeschnittenen Dreiecken, wie eine Sonne. Dann braucht man auch nicht so viele Kreise, um die Stärke der Seitenwände zu erreichen. Aber ansonsten eine schöne Verpackungsform!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in der Tat. Ich hatte das auch einfacher in Erinnerung, war jetzt aber ehrgeizig. Meistens klappt es bei mir immer ertwas besser außerhalb der Kamera, weil ich dann einfach näher dran bin ;)
      GLG sigrid

      Löschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.