Donnerstag, 24. Dezember 2020

Adventskalender Hop Around the world - Türchen 24

    ➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte!

Herzlich Willkommen zum 24. Türchen des Hop Around the  world Adventskalenders.


Eigentlich ist es bei uns in der Nachbarschaft Tradition, dass wir uns an Heiligabend um 11 Uhr auf einen Glühwein und ein Pläuschchen treffen. Ursprünglich war mal vorgesehen, dass wir um 12 Uhr Schluss machen, aber in der Regel wird es doch immer etwas später.

Das Schöne daran ist, dass danach eigentlich jeder recht entspannt nach Hause geht, weil man natürlich vorher schon alles vorbereitet hat.

Leider müssen wir in diesem Jahr auf diese Tradition verzichten und ich muss sagen: Es wird mir fehlen. Aber dafür freu ich mich dann umso mehr auf das nächste Jahr.

Gibt es bei dir auch solche Traditionen? 

 

Aber zum Blog Hop hab nicht nur diese Traditionsgeschichte für dich, sondern auch noch ein Kärtchen für dich, dass ich mit ein paar Streifen aus meinem Workshop 1 DSP - 10 Karten gebastelt habe. Nähere Infos zum Workshop findest du hier *klick*


 

Morgen gibt es dann noch ein Türchen bei


   Judith

Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:

➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 





Kommentare:

  1. Wünsche dir und deiner Familie ein gemütliches und besinnliches Weihnachtsfest!
    liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. Eine schöne, schlichte Karte! Das Designerpapier wirkt für sich.
    Schade, dass ihr euer Treffen heute nicht machen könnt. Wir machen immer am letzten Tag im Büro einen kleinen Umtrunk. Auch das fällt weg, weil wir es ja nicht dürfen und weil sich außerdem ein großer Teil der Kollegen tageweise im Homeoffice befindet. So langsam häufen sich die Dinge, die wir alle "nachholen" müssen bzw. wollen... :-(
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist wirklich schade, denn ich genieße diese Vormittage sehr.
      Es bringt immer etwas mehr Ruhe in den sonst eher hektischen Tag.
      Aber mit machen unseren Umtrunk einfach in der Familie und freuen uns auf nächstes Jahr.
      GLG sigrid

      P.S: Und wir sollten immer daran denken, dass es uns hier trotz allem immer noch sehr, sehr gut geht.

      Löschen
    2. Da gebe ich dir recht. Es wird viel zu viel gejammert. Klar, wenn jemand durch Corona (oder durch andere Krankheiten) schwer erkrankt oder gar stirbt, ist das mehr als schlimm, dann hat man einen Grund. Ansonsten geht es uns doch gut.
      LG
      Anke

      Löschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.