Dienstag, 28. Januar 2020

Schablonen selbst machen

Ihr wisst ja: Ich liebe es, immer mal wieder über den Tellerrand zu schauen. Und das machen wir im heutigen Kreativtipp *klick*, indem wir eine Stanzform benutzen, um uns damit eine Schablone selbst zu machen.


Natürlich eignen sich dafür alle Stanzformen, aber ich nehme am liebsten größere Motive wie die Blumen aus der Ewigen Eleganz von Stampin' Up!


Denn so kann man zusätzlich zu den schönen Stempeln und Stanzmotiven noch ein bisschen anders mit den Produkten spielen ;)
Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:
➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 




Du brauchst für die Karte:
  • Papier Flüsterweiß (für die Karte A5 mittig knicken, Aufleger 10 cm x 14,3 cm)
  • Windradfolie oder Laminierfolie (10 cm x 14,3 cm)
  • Fingerschwämmchen
  • Stempelset "Ein Leben lang"
  • Stanzformen "Ewige Eleganz"
  • Stempelkissen Himbeerrot
  • Stempelissen Olivgrün
  • Snail 
  • Strasssteinchen in Champagner





Kommentare:

  1. Das ist eine wunderschöne Karte geworden, liebe Sigrid.
    Die kleinen Steinchen geben noch den letzten Schliff...
    LG Ilse (thera)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke - das fanden meine Workshopteilnehmer gestern auch :)
      GLG Sigrid

      Löschen
  2. Schaut sehr schön aus! Bisher habe ich mir nur Schablonen für Hintergründe mit dieser Methode hergestellt, also Kreise, Rechtecke oder andere Muster, die ich dann meist mit den Distress Oxides gewischt habe. Ich muss mal meine Stanzformen durchforsten, denn so viele mit solchen Motiven hab ich gar nicht. Das meiste sind Framelits, die ja nur für die Umrisse sind.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt auch gar nicht so viele mit solchen Motiven ... oder sagen wir: Ich hab davon auch nicht viele. Aber wenn man sie hat, lohnt es sich ;)
      GLG Sigrid

      Löschen
  3. Deine Karte ist wunderschön.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Da hast Du Dir eine perfekte Stanzschablone ausgesucht und das Ergebnis kann sich sehen lassen.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. MEine Workshopteilnehmer waren gestern auch sehr begeistert :)
      GLG Sigrid

      Löschen
  5. Das schaut wahnsinnig schön aus, gefällt mir sehr. Tolle Idee !

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.