Mittwoch, 18. Dezember 2019

Painted Poppies

Heute möchte ich euch wieder einmal zeigen, wie man die Kartenbeispiele aus dem Katalog super für eigene Karten benutzen kann.

Denn diese Karte hier gibt es in ähnlicher Form als Beispiel für die Mohnblüten im neuen Mini-Katalog. Ich hab sie einfach nur ein kleines Bisschen abgewandelt und schon war meine Karte geplant.


Wenn du magst, gibt es natürlich auch wieder ein Video dazu *klick*.

Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:
➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 




Du brauchst für die Karte:
  • Stanzformen Mohnblüten
  • Stempelset Besondere Momente
  • Kreisstanzen 3/4", 1" und 1 1/4"
  • Lochstanze
  • Stanze Zeitloses Etikett
  • Papier in Flüsterweiß
  • Designerpapier-Reste
  • Papierrest in Kussrot, Wassermelone und Schwarz
  • Leinenfaden
  • Stempelkissen Kussrot
  • Schere
  • Kleber, Dinmensionals




Kommentare:

  1. Da lässt Du den Farben freien Lauf, super schön und nicht zu bunt.
    LG GUndi

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss sagen, dass mir die Karten aus den SU-Katalogen oft zu mächtig sind. Oder soll ich sagen zu amerikanisch? Dort lieben sie es ja etwas üppiger und auch farbenfroher. Ich kenne das, wenn wir Post aus den USA bekommen... :-)
    Die Kreise sind mir ein bisschen viel Mustermix, aber ansonsten in der Kombi mit der Mohnblüte durchaus geeignet. Ich hätte sie vielleicht lieber ein wenig Ton-in-Ton. Aber das ist persönlicher Geschmack.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir geht das mit den Karten meistens ganz genauso, aber diese Variante hat mir dann doch mal gefallen. Sonst bin ich ja auch eher für "Weniger ist mehr".
      GLG Sigrid

      Löschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.