Donnerstag, 2. April 2020

Geheimnisvoller Garten

Ich liebe es, wenn man mit einem Stempelset ganz einfache und auch etwas aufwändigere Karten basteln kann ... das Produktpaket Geheimnisvoller Garten ist genau so ein Set.




Heute zeige ich euch damit eine ganz einfache Karte, bei der mehr oder weniger nur ein bisschen gestempelt wird. Und in den nächsten Tagen zeige ich euch dann noch Projekte, die etwas aufwändiger sind.



Zur heutigen Karte gibt es erst mal wieder ein Video *klick*. Viel Spaß damit :)

Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:
➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 




Du brauchst für die Karte:
  • Produktpaket Geheimnisvoller Garten
  • Papier in Flüsterweiß (A5 Papier mittig geknickt für die Grundkarte, Aufleger 10 cm x 14,3 cm)
  • Stempelkissen Espresso
  • Marker Apfelgrün, Kussrot, Grapefruit, Babyblau, Amethyst und Schiefergrau
  • Snail, Mini Dimensionals





Kommentare:

  1. Ach, ich glaube, einfache und/oder aufwändige Karten kann man mit jedem Stempelset machen. Dabei kommt es nicht unbedingt auf das Motiv an. Tatsächlich kommt das Stempeln aber manchmal zu kurz, finde ich. So eine One-Layer-Karte, wie du sie zeigst, bedeutet doch mal eine Rückkehr zu den "Wurzeln" des Stempelns. Schön so!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt ... das Stempeln kommt oft zu kurz ... auch bei mir ;)
      GLG Sigrid

      Löschen
  2. Ein bisschen müssen wir auf diese Blütenpracht noch warten, aber Deine entzückende Karte ist ein toller Vorgeschmack!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Sigrid,
    da ist ja einiges Los in dem Garten :o) Ich finde dein Motiv schürt die Freude auf den Frühling. Die vielen bunten Blumen und die süße Katze in der Mitte lassen das Herz aufgehen. Eine sehr schöne Kombi <3
    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das freut mich. Frühling ist einfach wunderbar.
      gLG Sigrid

      Löschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.