Dienstag, 12. Mai 2020

Wiederholungstechnik

Einige von euch haben sich gewünscht, dass ich noch mal ein paar Techniken zur Hintergrundgestaltung zeige.

Da ich meine Hintergründe sehr gerne selbst stempel, freut mich das natürlich sehr und deshalb zeige ich euch gerne ein paar Ideen dazu. 


Ich hab mir überlegt, dass ich ein paar Lesezeichen mit verschiedenen Techniken basteln werde, denn  zum einen liebe ich Lesezeichen und zum anderen kann man die (meisten) Techniken auf jede beliebige Größe ausweiten.


Die Technik, die ich euch heute zeige, ist die sogenannte Wiederholungstechnik. Ich mag sie vor allem deshalb, weil sie unheimlich einfach, aber trotzdem sehr wirkungsvoll ist. 
Hier geht's zum Video *klick*.
Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:
➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 




Du brauchst für das Lesezeichen:
  • Etikettenstanze
  • Stempelset "Schwärme voller Glück"
  • Stempelkissen Blütenrosa
  • Stempelkissen Merlotrot
  • Stepmelkissen Grüner Apfel
  • Pfd-Datei #sharesunshine (#sonnenscheinverbreiten) 
  • Papierschere
 

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sigrid,
    die Wiedrolungstechnik gefällt mir, vor allem, weil man damit herrlich die schönen schwächer werdenden Schattierungen hinbekommt!
    Hab einen schönen Tag und bleib gesund!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau deshalb mag ich sie auch :)
      Dir auch einen wunderschönen Tag - zur Zeit kann ich dir sogar noch ein paar Sonnenstrahlen schicken.
      bleib gesund.
      GLG sigrid

      Löschen
  2. Natürlich kenne ich die Technik mit dem 2. Stempelabdruck, nur das Wort Wiederholungstechnik sagte mir nichts. :-) Aber nun bin ich im Bilde und finde den Effekt auch sehr schön. Die Szene wirkt dadurch lebendiger.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht heißt sie auch gar nicht so ... aber ich finde, der Name passt ;)
      GLG Sigrid

      Löschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.