Montag, 20. Februar 2017

Ich freu mich gerade so ...

Vor einigen Monaten bekam ich eine Nachricht von einer Community auf Facebook, die sich "Hand im Glück" nennt.

"Liebe Sigrid, ich habe deine Basteleien in der Facebook Gruppe entdeckt.... tollen Stil hast du! ich möchte dich herzlich einladen bei der Hand im Glück DIY Community mitzuwirken! Falls du dich wunderst, dass ich dich einfach so anschreibe, dann kurz zur Erklärung 🙂 In Hamburg ist vor ca. sechs Monaten eine Do It Yourself Online Community entstanden: Hand im Glück. Man könnte es als eine Art Chefkoch.de für Selbermacher beschreiben. D.h. die User stellen selbst Anleitungen ein. Du kannst dich mit anderen Selbermachern vernetzen, dich inspirieren lassen und andere mit deinen selbstgemachten Sachen anstecken.
Das Ziel ist gemeinsam das größte Selbermacher-Netzwerk im deutschsprachigen Raum zu schaffen und Schritt für Schritt Anleitungen aus sämtlichen Bastelbranchen auf einer Seite zu finden. Wenn du Lust hast mitzumachen, das kann in Form von Anleitungen, Kommentaren oder andere Anleitungen durchklicken sein. Schau doch einfach mal rein: www.hand-im-glueck.de
Und wenn du deine Werke oder Kanäle noch bekannter machen möchtest, ist es auch eine super Möglichkeit diese in deinem Profil zu verlinken.
Wir freuen uns auf dich!"



Natürlich hab ich mich total über diese Anfrage gefreut, war aber trotzdem etwas skeptisch. Das heißt, ich hab mich in der Community angemeldet, sie dann aber mehr oder weniger vergessen ... bis ... ja bis eine Mail mich erreichte, dass sie ein Blogger-Programm entwickelt haben, bei dem man verschiedene Award-Stufen erreichen kann.

Das hat meinen Ehrgeiz geweckt 😎 und ich hab angefangen, meinen Blog und meinen Youtube-Kanal zu durchforsten. Und ich musste feststellen, dass ich schon ganz schön viele Anleitungen gemacht habe und zwar so viele, dass es innerhalb kürzester Zeit gereicht hat, um heute eine tolle Auszeichnung von "Hand in Glück" zu bekommen.






"Sigrid Joch​ - wir feiern dich! Mit ihrem Blog Sigrids kreative ART​ hat unsere Sigrid heute bei Hand im Glück Geschichte geschrieben - 100 Anleitungen hat sie bisher hochgeladen! DICKES FETTES WOW!
Wir freuen uns dir den ersten HiG Award zu basteln und unser HiG Surprise Paket nach Hause zu schicken :) DIYne Community ist total stolz auf dich und froh dich in unserer Mitte zu haben. Hier geht´s zu Sigrids 100 Anleitungen: https://hand-im-glueck.de/author/sigridskreativeart/
stolz."
 
 
Du kannst dir sicher vorstellen, wo ich gerade schwebe ...
 



Zur Kommunion

Nachdem ich jetzt einmal im Fluss bin, wird es in nächster Zeit wohl häufiger eine Kommunionkarte zu sehen geben.



Immerhin bedeutet das, dass die Menge an Verpackungen jetzt wieder abnimmt, was aber nicht heißt, dass es nicht noch das ein oder andere Werk zu sehen geben wird ;)



Diese Karte ist nach der Vorlage der derzeitigen  Match the Sketch Challenge entstanden, bei der ich mich damit natürlich auch beteilige.




Sonntag, 19. Februar 2017

Happy Birthday!

Heute ist es wieder Zeit für einen neuen Blog Hop mit den



Auch dieses Mal sind wir wieder international unterweg. Also:
If you are not from Germany, please use the translate option at the sidebar.

Unser Thema lautet heute:


Happy Birthday!

Ein ganz einfaches Thema, hab ich mir gedacht, aber gerade das hat es für mich zu einer Herausforderung gemacht, denn ich möchte dir natürlich auch zu diesem Thema ein ganz besonderes Werk zeigen.

So ist diese Karte mit Libelle entstanden.


Das Papier im Hintergrund ist das "Ausmal" Papier aus der Sale a bration. Nachdem ich für die letzte Karte damit so viel Lob geerntet habe, dachte ich mir, dass ich es heute noch einmal nutze, denn der Bogen war natürlich noch nicht verbraucht.


Aber was ist nun das besondere an meiner Karte?

Ich denke, es ist dir schon aufgefallen: die Libelle.


Wenn auch die Li(e)belleien die Option für eine 3-D-Libelle bieten, war ich ganz begeistert als ich letztens in einem Prospekt, der ins Haus flatterte, eine 3-D-Libelle der anderen Art sah.

Und weil die Libelle ganz einfach zu basteln ist, gibt es hier noch eine schnelle Anleitung dazu.


Für den Körper habe ich einfach die Libelle aus den Li(e)belleine gestanzt. Außerdem noch ein Oval mit den Ovalen Framelits. Ich hab vorher geschaut, dass das Oval über die Flügel geht, damit es auch groß genug ist.


Das Oval musst du in der Mitte durchschneiden und zieharmonikamäßig falten.


Danach werden die beiden Teile mit einem Band fest aneinander gebunden.


Alles ein bisschen in Form ziehen und dann einfach auf den Körper der Libelle kleben.


Geht doch wirklich ganz einfach oder?

Und dann schau natürlich auch noch bei meinen Kollginnen vorbei.


Rosalien








Viel Spaß beim weiteren Hop!