Freitag, 23. April 2021

Trauerkarte Blue gegen Blues

 

  ➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte!

Eigentlich ist mein Paket "Blue gegen Blues" natürlich schon so gedacht, dass du damit schöne Karte basteln kannst, die Freude bringen sollen. Aber irgenwie hat es mich bei den dunkleren Blautönen dann doch in den Fingern gejuckt, eine Trauerkarte damit zu gestalten  .... sieh es einfach als Zeichen dafür, dass man mit dem Papier eben einfach alles machen kann.


Außerdem musste ich unbedingt noch die neuen Stanzformen aus dem Produktpaket "Gedanken und Grüße" ausprobieren. Ich finde die Bäume einfach wunderschön.

 

Da der Spruch im passenden Stempelset ist, passt hier für mich mal wieder alles zusammen und ich hoffe, dass diese Karte nicht ganz im Sinne von Blue gegen Blues ist :*



Auch wenn ich meine Stempel nicht geschenkt bekomme, sondern leider selbst kaufen muss:

➽ DIESER BLOGPOST ENTHÄLT PR-SAMPLE UND SOMIT WERBUNG für Stampin' Up! Produkte! 

👉 Um immer aktuell informiert zu sein, abonnier meinen kostenlosen Newsletter *klick*.




Kommentare:

  1. Bäume für Trauerkarten finde ich immer sehr passend. Der blaue Hintergrund harmoniert auch gut dazu. Aber ich glaube, es ist das Etikett, welches ich nicht so optimal dazu finde. Ich schaue mir die Karte jetzt schon eine ganze Weile an, bin aber noch nicht schlüssig. Vielleicht muss ich sie noch etwas sacken lassen. :-)
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich muss zugeben, dass ich mit dem Label auch etwas gehadert habe, aber dann hab ich beschlossen, dass ich es mal so mache. Eigentlich würde ich wohl eher eine schmalere Stanzform verwenden.
      GLG sigrid

      Löschen
  2. Hallo liebe Sigrid,
    die Trauerkarte ist dir richtig gut gelungen. Ich muss sagen, dass ich den Klassiker in schwarz nicht unbedingt so gut finde. Sicherlich sind fröhliche Farben in dieser Situation unangebracht. Aber es muss ja auch nicht so düster sein. Du hast eine richtig schöne Variante erstellt, die von der Farbauswahl ein Gefühl von Hoffnung vermittelt.

    Ganz liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag schwarze Trauerkarten auch nicht so recht. Deshalb ist bei mir auch immer etwas Farbe dabei. Und ich hab das Gefühl, das kommt auch gut an.
      GLG Sigrid

      Löschen

** Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden deine angegebenen Daten (Kommentar, Nutzername, Google-Profilbild, IP-Adresse, Zeitpunkt der Kommentareingabe) gespeichert.

Gib bitte nur einen Kommentar ab, wenn du mit der Speicherung deiner Daten einverstanden bist.
Nähere Infos findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Dieser Blog ist mit Blogger/Blogspot, einem Google Produkt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Google Produkte.