Dienstag, 21. Juni 2016

i-Männchen

Heute habe ich mich doch tatsächlich mal nicht mit Stempeln beschäftigt - kaum zu glauben ;) Das heißt aber nicht, dass ich nicht kreativ war. Im Gegenteil - ich habe mir endlich einmal die Zeit genommen, ein Projekt zu starten, dass schon laaaaaaange auf meiner To-Do-Liste steht: Handlettering.


Die ersten Schwungübungen waren schon etwas anstrengend, denn man muss langsam arbeiten (da muss ich mich erst dran gewöhnen) und man muss die richtige Stifthaltung üben *puh*


Wie Ihr sehen könnt, sind mir die Übungen mehr oder weniger gut gelungen (es ist gar nicht so einfach, die feineneren Aufstriche zu ziehen), aber ich habe trotzdem beschlossen, gleich zu den Kleinbuchstaben über zu gehen.


Da kam ich mir doch glatt wieder vor wie in der 1. Klasse *lach* ... Ich und wieder ein i-Männchen ... Du musste ich beim nachmalen der Buchstaben schon ein bisschen vor mich hin schmunzeln.

Jetzt weiß ich auch, warum die Kinder nach einer gewissen Zeit immer anfingen, ein zu jammern. Wenn man so angestrengt arbeitet, tut einem tatsächlich irgendwann die Hand weh. Willkommen im Zeitalter der Technik ... unsere Hand ist an solche Handarbeit wohl doch nicht mehr gewöhnt *lach*. Wenn ich den ganzen Text jetzt nicht am Rechner sondern in dieser Schönschrift hätte schreiben müssen, müsstet Ihr wohl bis morgen warten ;)

Also hab ich mal lieber eine Pause eingelegt und die nächste Arbeitseinheit auf morgen verschoben. Zum Glück hab ich ja keine Lehrerin, die die Hausaufgaben kontrolliert *zwinker*.







P.S.: Wie ich sehe, hat sich ein neuer Leser/ eine neue Leserin eingeschlichen. Irgendwie hab ich aber leider den Überblick verloren und weiß nicht, wer von Euch jetzt wirklich neu ist *ach herrjeh, ich werde alt* ... also wer auch immer Du sein magst: Ein herzliches Willkommen an Dich. Ich freu ich, dass Du ab jetzt hier mitliest ;)




Und vergesst nicht, bei meinem  Flohmarkt vorbeizuschauen - die ersten Schätzchen sind schon weg.


       
Hier geht es zum Online-Shop.



Spezielles Angebot für meine Sammelbesteller
Du möchtest all die schönen Stampin-Up-Artikel günstiger haben? 
Dann schau Dir doch mal das Einstiegsangebot an. 
Es gibt nichts Schöneres als sein Hobby zum Beruf zu machen.
Komm in mein Team! 

Du möchtest Deine ganz persönliche Geburtstagskarte von mir erhalten? Dann trag Dich gleich ein:  #imbringingbirthdaysback 

Sigrids kreative ART





Kommentare:

  1. Uie, wow! Wo sind die Übungszettel her? Das ist ja total klasse! Kannst du auch Sketchnotes? Echt supie!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir den Kurs von Frau Hölle gekauft (findest Du unter www.frauhoelle.com)
      Sie stellt auch Sketchnotes vor - das kannte ich bis dato noch nicht, aber ich fürchte, da werde ich auch nicht drum rum kommen ;)
      LG sigrid

      Löschen
  2. aber hallo... dass kann sich aber schon sehr gut sehen lassen!!! Daumen hoch, liebe Sigrid!!
    LG Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Fürs erste ganz ok, aber ein bisschen Übung ist schon noch wichtig ;)
      LG sigrid

      Löschen
  3. Hallo Sigrid,
    hab schon mitbekommen, dass diese Art der kreativen Betätigung derzeit sehr beliebt ist. Sollte ich mich wohl auch mal dran versuchen?^^ Deine ersten Striche schauen auf jeden Fall schonmal klasse aus :)
    Liebe Grüße, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab vor längerer Zeit schon damit geliebäugelt, weil ich es einfach toll finde, selbst zu schreiben, aber meine "eigentliche" Handschrift viel zu unordentlich ist.
      Da kommt mir der Trend gerade recht - ich hoffe nur, ich bleibe auch am Ball. Allerdings muss man üben, üben, üben ... Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall!
      LG sigrid

      Löschen
  4. Oh, ja da werden Erinnerungen wach! In der Tat ist das anstrengend! Da ich eine Linkspfote bin, hatte ich mit Schönschrift schon immer und auch noch heute meine Probleme. Ich bewundere Leute, die eine tolle Handschrift haben! Dann wünsche ich dir weiterhin viel Erfolg bei deinen Schwungübungen und freue mich schon auf die ersten Handlettering-Werke!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir gut vorstellen, obwohl es sogar sein könnte, dass Du mit dieser Technik dann trotzdem klar kommst. Aber ich kenne das Problem wohl ... mein Mann ist auch Linkshänder ;)
      Meine "eigentliche" Handschrift ist so gar nicht schön (es sei denn, ich gebe mir mal ein bisschen Mühe *lach*). Deshalb versuch ich mich ja jetzt an der Schönschrift ;) Ich muss nur am Ball bleiben, denn jetzt heißt es üben, üben, üben ...
      LG Sigrid

      Löschen
  5. Moin sigrid,
    das sieht schon richtig gut aus!!! Ich sollte auch endlich mal üben ;-)
    Liebe Grüße,
    Heike
    PS: Du weißt ja: die Ferien beginnen, dann hat Deine Hand Pause *lachmichschlapp*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *hahaha* Ich hab überlegt, dass es gerade für die Ferien die passende Freizeitbeschäftigung wäre, denn Blatt und Stift lassen sich ja leicht überall mit hin nehmen.
      Falls Lettering auf Deiner To-Do-Liste steht, solltest Du auf jeden Fall üben ... ich find's total cool ;)
      LG sigrid

      Löschen
  6. Hi Sigrid,
    jetzt mußte ich doch erst einmal googeln, worum es eigentlich geht. Das ist ja so, als müßte man das Schreiben neu erlernen. Deine ersten Versuche sehen ja scho mal super aus. Ich wünsche Dir weiterhin viel Erfolg damit.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist der "neue" Trend für Schönschrift. Da ich ja gerne Scrappe, bin ich schon vor langer Zeit darüber gestolpert, aber irgendwie war ich dann doch immer zu bequem dafür, denn man muss schon sehr viel üben, damit hinterher ein entsprechendes Ergebnis erreicht werden kann. Aber gerade bin ich sehr motiviert ... ich hoffe, es hält an ;)
      LG Sigrid

      Löschen
  7. Das sieht doch richtig gelungen aus, liebe Sigrid.

    Ich wünsche dir weiterhin viel Schwung ;-)

    Liebe Grüße Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Brigitte. Diesen Schwung kann ich im wahrsten Sinne des Wortes sehr gut dafür gebrauchen ;)
      LG sigrid

      Löschen
  8. Liebe Sigrid,
    das ist ja toll, und ............. es erinnert mich an meine Kindheit ...denn mit solchen Schönschreibübungen abhen wir damals noch schreiben gelernt ....an der Tafel und natürlich auch im Schulheft ...
    Ich wünsche Dir einen schönen und fröhlichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, auch heute machen die Kinder noch solche Übungen (zumindest hier an der Grundschule). Allerdings müssen die nicht so sehr darauf auchten, dass der Aufstrich dünn und der Abstrich dick ist, wie man es für diese Schönschrift braucht ;)
      Ob ich wohl noch mal einen Besuch in der 1. Klasse machen sollte *lach*?
      LG sigrid

      Löschen
  9. Das erinnert mich total an die erste Klasse und die Schreibübungen ganz am Anfang ;o).
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sag's ja: Willkommen bei den i-Männchen ;)
      Aber Spaß macht es auch jetzt noch - vielleicht sogar mehr als in der 1. Klasse *lach*
      LG sigrid

      Löschen
  10. Sieht aber schon extrem gut aus liebe Sigrid!
    Ich glaube, du hast da gutes Händchen für!
    Bei mir sieht das leider nicht so gut aus... mir fehlt definitiv die Geduld dazu ;)
    Sonnige Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, so richtig zufrieden bin ich noch nicht. Aber ich hab mir heute noch ein paar Infos geholt - vielleicht klappt es dann gleich ja schon besser. Zum Üben fehlt mir nämlich auch meistens die Geduld :p
      LG sigrid

      Löschen
  11. Hallo Sigrid,

    sehen doch schon ganz gut aus deine ersten Versuche.
    Da heißt es nur üben üben und noch mal üben.*grins*

    Schönen Tag noch

    LG Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ums Üben werde ich wohl nicht herum kommen :p
      LG sigrid

      Löschen
  12. Handlettering finde ich generell total schön (hatte mich vor vielen Jahren mal mit Kalligrafie beschäftigt...), aber zwischenzeitlich ist meine Handschrift total verkommen :)))). Ich bewundere Deine Ausdauer beim Üben!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ... so ging es mir auch. Vor Jahren fand ich Kalligrafie auch super. Da meine Handschrift in den letzten Jahren auch ziemlich "gelitten" hat, dachte ich, dass Lettering eine gute Idee wäre. Mal schauen, wie lang meine Ausdauer beim Üben anhält *lach* Noch macht es Spaß ;)
      LG sigrid

      Löschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid