Donnerstag, 14. März 2013

Was täte ich nur ohne meine Big Shot?

Manchmal geht es mit mir durch ... so auch bei diesen süßen Verpackungen, die mir in den Sinn kamen.


Das Grundgerüst dazu bildet die Minitasche der Big Shot, die dann nur noch verziert werden muss.

 
Als erstes sind die kleinen Häschen entstanden und sie haben meinen Standbesuchern auch einige "Sind die Süß!" entlockt *na, was denkt Ihr denn - grins*.


Und dann kam mir die Idee mit den Federn für ein schräges Huhn, das sogar meiner Ältesten ein Lachen entlockt hat *dann muss es gut sein - lach*.


Kommentare:

  1. Moin Sigrid,
    ja, mir haben die Zwei auch sofort gefallen. Sie sind wirklich total süß.
    Das mit den Aktualisierungenmeiner Posts auf den anderen Blogs ist sooo ärgerlich. Da hilft nur, einfach hin und wieder vorbeischauen, wenn du magst.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja klasse. Menno...ich glaub, die Stanze brauch ich auch noch.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  3. hach, Sigrid! Die beiden sind zum Knutschen goldig!
    Eine ganz fantastische Idee, so ein Täschchen in ein Ostergoodie zu verwandeln!

    Wenn das Wetter mitspielt, komme ich gern am Samstag.

    LG Regina

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid