Freitag, 1. März 2013

Babykarten

Leider brauche ich nicht mehr viele Babykarten, denn in unserem Freundeskreis sind wohl alle zu erwartenden Babys schon da. Aber es macht einfach Spaß, trotzdem immer mal wieder welche zu gestalten und so sind denn auch dieses zwei Modelle entstanden.


Die Framelits "Hearts a Flutter" sind natürlich schon länger in meinem Besitz - bei Stanzen kann ich nie widerstehen *lach*, aber die Fähnchen habe ich noch nicht wirklich viel benutzt.


So fand ich es umso schöner, dass sie für diese Idee gut zu gebrauchen waren. Und wenn man die Karte schon einmal in rosa hat, kann man sie ja auch noch mal ganz einfach in blau nachbasteln *grins*.


Den letzten Pfiff liefern die Verzierungen mit dem Simply Scored und so sind zwei - wie ich finde - sehr schöne Karten fertig geworden :o) Leider wollte meine Kamera nicht so wie ich, aber ich hoffe, man kann die geprägten Formen trotzdem erkennen.


 

Kommentare:

  1. Moin Sigrid,
    die Babykarten sind echt richtig schön geworden. Hast schon Recht, wenn schon, denn scho für Junge und Mädchen basteln. Die Framelits "Hearts a Flutter" und das Simply Scored für die Verzierungen brauche ich dringends auch noch. Hab´ ja einen Gutschein gewonnen, den ich dafür verwenden werde.
    Hab´einen schönen Start in den März.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön,Sigrid
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    LG Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrid,

    das ist eine wunderschöne Karte.
    Ja, die framelits habe ich auch nicht, aber das kann ich noch irgendwie improvisieren.

    Liebe Grüße katja

    AntwortenLöschen
  4. oh, was für eine großartige Babykarte! Die kleine Girlande sieht richtig klasse aus!
    Diese Framelits habe ich nicht, aber FRAU kann auch nicht alles haben.

    LG Regina

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid