Montag, 6. Juni 2016

Blog Hop - Runde Geburtstage

Heute ist es wieder so weit:



Unser Thema lautet heute:

Runde Geburtstage.


Eigentlich dachte ich, dass dieses Thema ganz einfach sei, aber dann habe ich mich mit der Gestaltung eines Werkes dazu doch etwas schwer getan.

Vielleicht lag das daran, dass mir als erstes dazu natürlich die großen Zahlen in den Sinn kamen. Bisher habe ich aber damit "nur" sehr ähnliche Karten gesehen und irgendwie wollte auch mir kein anderes Layout dazu einfallen. Denn da die Zahlen sehr groß sind, bleibt drum herum natürlich nicht viel Freiraum.


Aber dann kam mir zumindest eine etwas ausgefallenere Idee für das Layout: Warum die Karte nur für "einen" runden Geburtstag gestalten? Man könnte doch auch eine flexible Karte machen.


Also hab ich geschaut, wie ich einen schönen Ausschnitt hinbekomme - die "Null" braucht man ja für jeden runden Geburtstag - und dann hab ich dahinter einfach ein Ziehelement eingebaut. Jetzt kann man die Karte entweder zum 50. oder zum 60. Geburtstag benutzen und wenn man ganz sparsam sein will, könnte man das Ziehelement sogar noch austauschen ;)

Vergiss nicht, bei den anderen vorbei zu schauen:

Zurück geht es zu Shelly, weiter geht es bei Svenja.





Für den Fall, dass es irgendwo hakt, hier noch mal die Links aller Teilnehmer:


Jana

Shelly
Sigrid - Du bist hier.
Svenja 






       
Hier geht es zum Online-Shop.




Spezielles Angebot für meine Sammelbesteller
Du möchtest all die schönen Stampin-Up-Artikel günstiger haben? 
Dann schau Dir doch mal das Einstiegsangebot an. 
Es gibt nichts Schöneres als sein Hobby zum Beruf zu machen.
Komm in mein Team! 

Du möchtest Deine ganz persönliche Geburtstagskarte von mir erhalten? Dann trag Dich gleich ein:  #imbringingbirthdaysback 

Sigrids kreative ART






Kommentare:

  1. Da hast du recht warum nur eine Karte..geht ja auch so...Und danke für deine lieben Worte zu meinen Boxen...
    lg Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich dachte, das wäre praktisch ;) Danke :)
      LG sigrid

      Löschen
  2. Hi Sigrid, fast Namensvetterin *lol*. Mein zweiter Vorname ist auch Sigrid.
    Erst einmal vielen Dank für Deine netten Kommentare auf meinem Blog.
    Du hast hier ja eine sensationelle IDee gehabt und so super umgesetzt. Ich bin ganz begeistert.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie lustig. Dass jemand diesen Namen als Zweitnamen trägt, hab ich bisher auch noch nicht gehört. Da hast Du ja gleich zwei ausgefallene Namen zu bieten :)
      Ich freu mich, dass Dir meine Idee gefällt.
      GLG Sigrid

      Löschen
  3. Wieder so eine Karte mit Pfiff von dir.
    Viele Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich dachte, etwas Pfiff wäre hier gut ;)
      LG sigrid

      Löschen
  4. *lach* Was für eine originelle Idee, Sigrid. Wir kennen das sicher alle: An manchen Tagen fühlen wir und 10 Jahre jünger, an anderen eher 10 Jahre älter. Da wäre deine Karte doch eine ideale Ergänzung! :))
    Die großen Zahlen wären mir spontan bei diesem Thema auch in den Sinn gekommen. Sie sind aber auch einfach zu schön. Eine ausgefallene Karte zeigst du heute, für die du tolle Farben kombiniert hast.
    Ganz liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darüber hab ich noch gar nicht nachgedacht, aber es stimmt: da wäre die sehr praktisch ;)
      Klar, dass man bei einem solchen Thema an diese Zahlen denkt, aber als ich mich damit auseinander gesetzt habe, kamen sie mir dann doch schon etwas "abgenudelt" vor. Da musste ich mich ja irgendwie aus der Affäre ziehen ;)
      LG sigrid

      Löschen
    2. Und wie war die Idee "eigentlich" von dir gedacht, Sigrid? Sorry, wenn ich noch einmal nachhake. Aber wie hattest du es mit den unterschiedlichen Zahlen gemeint, warum sie in deiner Karte integriert wurden? So richtig verstanden habe ich deine Idee dahinter noch nicht (stehe mal wieder auf dem Schlauch, hihi).

      Löschen
    3. Ich hatte es einfach von der praktischen Seite gedacht: Man kann entscheiden, ob man die Karte zum 50. oder zum 60. Geburtstag nutzen möchte. Man kann das Ziehelement dann ja passend fixieren. Oder man könnte die Karte auch mit einem Spruch überreichen in der Richtung ... Du wirst zwar 60 aber siehst noch aus wie 50 ...
      Anke ging es da wohl genauso wie Dir ;)
      LG sigrid

      Löschen
    4. *lach* Dann muss das wohl ein längerer Schlauch sein, auf dem auch sie Platz hatte. ;)
      Ich habe die Flexibilität nicht verstanden. Denn man könnte ja einfach die vordere Zahl erst dann aufkleben, wenn der Anlass bekannt ist?! Egal, die Technik ist auf jeden Fall schön und die Gestaltung auch, Sigrid. Lass dich von mir nur nicht verunsichern. Ich muss auch nicht immer alles verstehen. *lautlach*

      Löschen
    5. Dann macht es Euch auf dem Schlauch mal nicht zu gemütlich ;)
      Wahrscheinlich hab ich einfach mal wieder um Ecken gedacht, um die mir keiner folgen kann *lach*.

      Löschen
  5. Das ist ja eine coole Idee. Vielen Dank dafür!
    LG Shelly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich freu mich, dass es Dir gefällt.
      LG Sigrid

      Löschen
  6. Das ist ja eine witzige Idee, Sigrid!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Jana. Ich freu mich, dass es Dir gefällt.
      LG sigrid

      Löschen
  7. Genial!!!! - liebe Sigrid, ist die Idee!
    Liebe Grüße,
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für diese Lob :) Das freut mich sehr :)
      LG sigrid

      Löschen
  8. Die großen Zahlen habe ich gerade heute zusammen mit meiner neuen SU-Lieferung erhalten! Mal sehen, wie es mir mit der Gestaltung einer solchen Karte ergeht...
    Bei der Idee hinter deiner Ziehkarte habe ich irgendwie ein Brett vorm Kopf. Soweit ich verstanden habe, soll man frei entscheiden können, ob man sie zum 50. oder zum 60. verschenkt. Aber was sagt dann der Beschenkte dazu, wenn er die Zahl auf das andere Jahrzehnt schieben kann? Oder würdest du das Ziehelement vor dem Verschenken fest anpassen?
    Hilf' mir bitte mal auf die Sprünge!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, das bleibt ja jedem Verschenker selbst überlassen. Man könnte die Karte ja auch überreichen mit ... Du wirst zwar 60, aber fühlst dich noch wie 50.
      Ich dachte, etwas Flexibilität wäre ganz gut ;)
      LG sigrid

      Löschen
    2. Aha, okay! Lese schon oben, dass es Katrin auch so erging. Ich nehme dann auch auf dem Schlauch Platz - ach nee, jetzt können wir ja wieder aufstehen! Haha!
      Mir ging noch durch den Kopf, dass es ja auch diese Drehkarten zu kaufen gibt, bei denen man die Geburtstagszahl einstellen kann, aber dann bräuchte man ja keine individuelle Karte basteln. Das ist ja schließlich unser Hobby!
      Gut, dass wir drüber gesprochen haben!
      LG
      Anke

      Löschen
    3. An eine Drehkarte hatte ich auch gedacht, aber ich wollte einfach mal was anderes zeigen ;) Nach der Diskussion mit Dir und Katrin, muss diese Karte wohl noch irgendein Extra erhalten, damit es so rüber kommt, damit nicht noch mehr Leute zu Euch auf den Schlauch wandern ;)
      LG Sigrid

      Löschen
    4. Auweia, Sigrid, da habe ich ja mit meiner Nachfrage was angezettelt. Aber ich gehe der Sache gerne auf den Grund, wenn ich sie nicht verstehe. ;)
      Ein Extra überlegst du dir? Wie wäre es mit einer "extra Null"? *gröööhl*
      Erklärung: Du wirst 60, siehst aber aus wie 50 und wirst hoffentlich 100"! Ach nee, woher nehmen wir denn dann die Eins??? JETZT ist die Verwirrung komplett! Wer will mit auf den Schlauch??

      Löschen
    5. Also jetzt wird's mir zu kompliziert *lach*
      Das nächste Mal gibt es wieder ein einfacheres Werk *grins*
      LG sigrid

      Löschen
  9. Süße Idee - ich tu mich mit den großen Zahlen auch erstaunlich schwer, aber mir gefällts in dieser Umsetzung richtig gut! :)
    Liebe Grüße, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde, dass man sie dadurch, dass sie so groß sind, auch nicht ganz so vielseitig einsetzen kann, wie ich dachte. Ich finde sie immer noch sehr schön, muss mich aber anschließen: die Gestaltung damit ist nicht immer so einfach.
      LG sigrid

      Löschen
  10. Guten Morgen, liebe Sigrid,
    das sieht toll aus! Eine sehr gute Idee mit dem ausziehbaeren Element :O)
    Soll ich Dir aber noch was sagen? Dieses Layout würde mir auch sehr gut als Schild für die Hausnummer gefallen , so aus Emaille und genua in den Farben ;O)))
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen, war wo Du es jetzt schreibst: In Griechenland hab ich genau solche Hausschilder schon sehr häufig gesehen ;)
      Auch Dir einen schönen Tag.
      LG Sigrid

      Löschen
  11. Coole Idee liebe Sigrid!
    Sonnige Grüße
    Sylwia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Sylwia. Ich freu mich, dass es Dir gefällt.
      LG sigrid

      Löschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid