Samstag, 9. April 2016

Anleitung zu "Baby Girl"

Ach, hab ich mich gefreut zu lesen, dass Euch meine Tragetasche so gut gefallen hat. Vielen lieben Dank auch für die netten Kommentare.

Natürlich hab ich mich ebenso gefreut zu lesen, dass es unter Euch auch einige Fans von Criminal Minds gibt ;) Ich muss gestehen, dass das nicht die einzige Serie dieser Art ist, die ich gerne schaue. Castle, Rizzoli und Isles, CSI, CSI LA ... da gibt es ja eine ganze Menge Auswahl. Mich lockt bei diesen Serien vor allem der vesteckte Humor, der sich im Laufe der Staffeln herausbildet ... einfach herrlich!

Aber nun noch mal zu meinem "Baby Girl" - denn es gab einige Bitten um eine Anleitung für die Tragetasche. Und wer nett fragt, der bekommt natürlich auch gerne eine Anleitung von mir ;)



Als erstes braucht Ihr einen Bogen Papier in der Größe 12 cm x 16 cm. Rundum wird bei 2,5 cm gefalzt und an den kleinen Seiten dann so eingeschnitten, dass Ihr eine kleine Box daraus kleben könnt. (Ich hab leider vergessen, ein Foto zu machen, aber ich denke, Ihr wisst ja wohl, wie man eine Box klebt *zwinker*).

Dann hab ich Designerpapier in folgenden Größen zugeschnitten:

4x    2,3 cm x 6,8 cm (das ist für die kurzen Seiten - innen und außen)
4x    2,3 cm x 10,8 cm (das ist für die langen Seiten - ebenfalls innen und außen)
2x    6,8 cm x 10,8 cm (das ist für das große Innenteil bzw. den Boden der Box)  
                                                                     - für den Boden könnte man sich natürlich das DP auch sparen -

Mit diesen Streifen wird die Tasche dann außen und innen beklebt und ich habe auch noch den Boden beklebt, weil ich das einfach hübscher fand - das könnte man aber auch einfach weg lassen. Und natürlich könnte man die Box auch gleich aus DP basteln, aber so wie ich es gemacht habe, ist sie ein bisschen stabiler.

Für die Tragebügel braucht Ihr zwei Streifen DP mit den Maßen 2,5 cm x 12 cm. Die kleinen Ecken hab ich mit dem Eckenrunder abgerundet, damit es etwas hübscher aussieht.

Dann habe ich in die Seite der Box kleine Löcher gestanzt, um die Bügel mit Brads befestigen zu können. Von oben haben die Löcher etwa einen Abtand von 1 cm und vom Fußende der Box aus gesehen bei 2,5 cm und 5,5 cm. Ich hab mir dazu vorher mit Bleistift Markierungspunkte gemacht, damit ich besser sehen konnte, wo ich stanzen muss. 



Auf jeder Seite muss dann noch ein weiteres Loch gestanzt werden und zwar bei 7 cm vom Fußende aus gemessen - da wird dann das Verdeck fest gemacht.

Für das Verdeck habe ich 5 Streifen geschnitten und an einer Seite mit der Wellenkanten-Stanze verziert. Die Streifen sind alle vor dem Stanzen 3 cm breit gewesen, haben aber unterschiedliche Länge ... und zwar: 21 cm/ 19,5 cm/ 19 cm/ 18,5 cm/ 18 cm.

Wenn Ihr die Streifen zum Stanzen der Löcher an der kurzen Seite passend anlegt, habt Ihr auch alle Löcher perfekt übereinander. Der Bogen ergibt sich dann schon fast von allein. 



Jetzt müssen nur noch alle Streifen über eine Klammer geschoben werden, die dann an der Box befestigt wird. Das Verdeck könnt Ihr schieben, wie es Euch am besten gefällt.

Um die Tasche zusätzlich noch etwas aufzupeppen, hab ich noch die Kissen gestanzt. Dazu könnt Ihr einfach ein paar Reste so zuschneiden, wie es Euch am besten gefällt. Die Decke hab ich etwas breiter gemacht, damit sie sich beim einfügen etwas nach oben wellt - so kann man dann noche eine Kleinigkeit darunter verstecken.



Ich hoffe, die Anleitung ist verständlich  ;)

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbasteln und noch ein schönes sonniges Wochenende.








       
Hier geht es zum Online-Shop.




Spezielles Angebot für meine Sammelbesteller
Du möchtest all die schönen Stampin-Up-Artikel günstiger haben? 
Dann schau Dir doch mal das Einstiegsangebot an. 
Es gibt nichts Schöneres als sein Hobby zum Beruf zu machen.
Komm in mein Team! 

Du möchtest Deine ganz persönliche Geburtstagskarte von mir erhalten? Dann trag Dich gleich ein:  #imbringingbirthdaysback 

Sigrids kreative ART




 

Kommentare:

  1. Hallo Sigrid,

    eine wunderschöne Tragetasche hast du da gemacht.
    Danke auch für die Anleitung.

    Schönes WE

    LG Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich, dass Dir die Tragetasche gefällt.
      Gern geschehen.
      LG und ein schönes Wochenende
      Sigrid

      Löschen
  2. Liebe Sigrid,
    sagtest du nicht gestern, so schwer sei es nicht? Meine Finger knacken bereits nur beim Gedanken ans Nachbasteln *grins*
    Aber danke für die Anleitung - irgendwann versuch ich mein Glück (am besten wenn mein Freund verreist ist...) - hab ein schönes und sonniges WE, Eunice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, ich finde nicht, dass das so viel Fitzelarbeit ist, aber das ist natürlich Ansichtssache *lach*. Notfalls komm ich vorbei und entknote Deine Finger *kicher*
      Auch Dir ein schönes Wochenende.
      GLG Sigrid

      Löschen
  3. Oooohhhh...Vielen lieben Dank für die Anleitung liebe Sigrid, auch wenn ich sicher vorerst nicht dazu komme, es nachzubessern. Aber es sieht einfach super aus! Etwas ganz besonderes!!!
    Ganz liebe Grüße sendet Dir Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist sehr lieb von Dir :0
      Ganz liebe Grüße zurück!
      Sigrid

      Löschen
  4. Hallo Sigrid,vielen Dank für die tolle Anleitung, werde es sicher nachbasteln, aber erst nächste Woche, wenns meine Zeit erlaubt
    glg Gertrude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen. Bin sehr gespannt auf Dein Werk :)
      LG sigrid

      Löschen
  5. Total toll!!! Herzlichen Dank für deine Anleitung!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich, dass es Dir gefällt und gern geschehen ;)
      LG sigrid

      Löschen
  6. Liebe Sigrid,
    ich bin immer ganz begeistert von deinen tollen Anleitungen. Ich bräuchte da noch nicht einmal begleitende Fotos, weil du alles so genial verständlich erklärst. Ein dickes Lob mal dafür!
    Jetzt weiß ich auch, dass die Box gar keine Streichholzschachtel ist, hahaha. Ich glaubte nämlich ernsthaft, dass deine Tragetasche noch viel winziger ist. Aber deine angepassten Maße sind so human, dass ich womöglich beim eventuellen Nachbaasteln gar keine Angst um meine Finger zu haben bräuchte. ;)
    Ich sende dir liebe Grüße und wünsche dir einen schönen Sonntag,
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich aber beruhigt. Danke für das dicke Lob :))
      Als Streichholzschachtel hätte ich das jetzt auch nicht basteln wollen ... so eine Fitzeltante bin ich dann nun wirklich nicht. Ich glaube auch nicht, dass Du Angst um Deine Finger haben musst, aber notfalls komm ich zum Entknoten vorbei ;)
      Einen herrlichen Frühlingstag wünsche ich Dir!
      LG sigrid

      Löschen
  7. wow...wie toll ist das denn??!!! Sieht wunderschön aus!!!!
    Glg Dörthe

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid