Dienstag, 23. Juni 2015

Hmmmm .... Lecker!

Gestern hab ich mich ganz besonders über Eure netten Kommentare gefreut. Irgendwie war nicht so ganz mein Tag und da taten die lieben Worte ganz besonders gut. 

Da ich Dir leider nicht antworten kann, geht auf diesem Wege noch mal ein Dankeschön an die oder den Anonyme(n) aus Franken. Ich freu mich, dass Du hier gerne vorbei schaust!

Und an alle anderen natürlich auch noch einmal ein dickes, fettes DANKE! Eure lieben Worte versüßen mir jeden Tag!
 
Und wo wir beim Versüßen sind: Ich habe gestern den MusiklehrerInnen unserer Kinder den Tag mit einer Flasche Erdbeersirup versüßt. Das Rezept hatte ich bei Sarah gefunden und musste es direkt ausprobieren. Lecker, kann ich nur sagen!


Manchmal hat man allerdings so seine Probleme, wenn man sich etwas in den Kopf gesetzt hat und ich hatte mir in den Kopf gesetzt, den Sirup in Plöp-Flaschen zu füllen (allgemein auch Bügelflaschen genannt *zwinker*). Aber irgendwie waren alle ausverkauft *grrrrr*. Zum Glück wusste mein Mann Rat, denn "im Keller haben wir noch Potts-Flaschen". Erdbeersirup in Bierflaschen? Warum eigentlich nicht? Und aufgehüscht sieht es doch sogar ganz witzig aus oder? Vielleicht hat die braune Farbe ja auch noch den Effekt, dass der Sirup schön rot bleibt. Falls der Sirup lange genug hält, kann ich das testen *zwinker*. Auf jeden Fall ist es eine sehr kostengünstige Variante.

Na, dann PROST und trinkt nicht alles auf einmal.



Kommentare:

  1. Hmmmmm....liebe Sigrid!
    Wie lecker ist denn das? Erdbeersirup.....der Name lässt mich ja schon alleine hinschmelzen.
    Sofort sehe ich eine Portion Spaghetti Eis vor mir und dann das saftige fruchtige Sirup obendrauf...
    Oh weia, ist das ein genüsslicher Gedanke!
    Bevor ich noch ganz wegschmelze wünsche ich dir jetzt lieber einen wunderschönen Dienstag!
    ~Susanne ~

    AntwortenLöschen
  2. Also ich find' das super, Erdbeersirup in Bierflaschen. Warum denn immer neu kaufen?
    Tolles Geschenk.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrid, freut mich, dass Dir der Erdbeersirup so gut gefallen hat, dass Du ihn auch gleich ausprobieren musstest. Er ist aber auch zuuu lecker!
    Übrigens...Erdbeersirup in Bierflaschen -->coole Idee :-)!
    Liebe Grüße sendet Dir
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Prost, da wird sich die Musiklehrerin aber freuen. Ein tolles Geschenk
    LG
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Sigrid,

    na das ist doch mal was anderes. Erdbeersirup in Bierflaschen hat was. Du hast sie super dekoriert. Die Musiklehrerin wird sich ganz sicher darüber gefreut haben. Ich habe seit einigen Tagen extreme Schwierigkeiten auf den Blogs. Die Seiten bauen sich nur megalangsam auf und die Bilder bleiben oft schwarz. Ich beginne einen Kommi zu schreiben und beim zweiten Wort alles weg. Das ist echt blöd. Ich hoffe das es sich bald wieder gibt. Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag. Ganz liebe Knuddelgrüße Silvi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Sigrid!
    Also ich sehe da kein Problem...solange du den Biergeruch / -geschmack aus den Flaschen bekommen hast :-)) !! Ich verwerte auch sehr gern Vorhandenes und gehe dazu auf die Suche in meinem Haushalt. Da lassen sich oftmals kleine Schätze finden!
    LG
    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Warum soll der Erdbeersirup nicht in Bierflaschen?? Ist doch mal etwas anderes!
    Dein Etikett hast du so prachtvoll gestaltet, auch die "Krawatte" hast du großartig gebunden! (muss ich mir mal merken)

    LG Regina

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid