Mittwoch, 9. Juli 2014

Ich hab's getan ...

Wenn unsere Kinder etwas Besonderes feiern oder eine größere Fahrt machen, ist es in der Regel so, dass ich Ihnen dazu dann auch ein besonderes Album gestalte. Natürlich werden dort immer mit viel Liebe alle wichtigen Dinge verscrapped.

Und so wartete unsere Tochter immer noch darauf, dass ich die Klassenfahrt nach Wangerooge endlich verarbeite. Nur leider wartete ich bisher vergeblich auf Fotos, auf denen auch sie mal zu sehen war. Nun mussten wir leider feststellen, dass nach etwa 1 1/2 Jahren alle Freundinnen solche Fotos schon gelöscht hatten *so ein M....* Also habe ich mich endlich an das Album gesetzt.

In der Hoffnung, dass es etwas schneller gehen würde, habe ich mich dann auf sehr ungewöhnliche Pfade begeben und das komplette Album mit MDS (My digital studio) gestaltet. Verwöhnt durch eine große Auswahl an "normalen" Papieren habe ich mich natürlich vorab auch bei MDS passend versorgt ;o).

In der Tat ging das Gestalten am PC etwas schneller. Zum Glück fand ich beim DM auch das passende Format für das Album. Und da man die Fotos einfach rüber ziehen kann, ging auch das Bestellen recht flott. 

Und dann habe ich gebangt, ob das Album auch wirklich gut wird. Denn ganz so billig war es nicht ...
 


Aber ich muss sagen: Ich bin hin und weg. Obwohl ich eigentlich bisher strikt gegen diese Art von Album war, bin ich absolut begeistert. Die Layouts sind so super schön rüber gekommen, dass alle in der Familie begeistert waren - nicht nur unsere Tochter. Und das schönste finde ich, dass man das Cover auch noch selbst gestalten kann. Das Album ist seinen Preis definitiv wert!



 

1 Kommentar:

  1. Sigrid, finde das toll, dass du mit dem MDS das Album gestaltet hast. Dafür ist das Programm doch geradezu ideal!

    LG Regina

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid