Dienstag, 15. April 2014

Zeichen und Wunder

Mein Mann stellte schon vor einiger Zeit fest, dass dieses Jahr das Jahr der Zeichen und Wunder ist. Warum der Zeichen und Wunder? Na, es geschehen in unserer Familie viele wunderliche Kleinigkeiten, die zeitweise sehr überraschend sind *lach*. Und dazu zählt auch die Reaktion unserer Kinder auf den Kuchen vom Samstag.

Ich hatte ja erwähnt, dass ich für meine Mama gebacken hatte. Ich habe mich ziemlich aus dem Fenster gelehnt ... mutig, wie ich war, einen Nuss-Zucchini-Kuchen gebacken. Natürlich habe ich meiner Familie nicht gesagt, dass auch Zucchini mit im Kuchen ist - kenne ich doch die Abneigung vor allem unserer Kinder gegenüber jeglichem Gemüse ...

Aber was soll ich sage ... das Jahr der Zeichen und Wunder hat mir tatsächlich ungemein viel Lob für den Kuchen gebracht. Und noch mehr Zeichen und Wunder: die Kinder möchten, dass ich ihn zu Ostern gleich noch mal backe. Na, wenn das kein Wunder ist *lach*.


Dabei sah der Kuchen auf dem Backblech doch recht unscheinbar aus.


Mit Schokolade verziert war es dann schon ein bisschen besser. Und weil die Mädels sich nicht einig waren, welche Schokolade nun besser sei ... eine Hälfte weiß ... eine Hälfte braun.


Aber auf den Teller war er doch nett anzuschauen und wie ich finde, auch wirklich super lecker.

 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Sigrid,

    ich sitze hier und mir läuft das Wasser im Mund zusammen beim Anblick deines leckeren Kuchens. Die Geschichte dazu ist einfach genial. Wenn sie gewusst hätten das in dem Kuchen Zuccini ist hätten sie sicher.....bäh ih ess ich nicht gerufen......zwinker......Sehr gut taktiert und ein besseres Lob als gleich noch einmal backen müssen kannst du nicht bekommen. Ich freue mich für dich und wünsche euch ein tolles Osterfest mit leckerem Kuchen.....Ganz liebe Grüße silvi

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen sieht bzw. sah ganz lecker aus!
    Dann auf ein Neues und zu Ostern kommen noch ein paar kleine bunte Eier drauf.
    LG Regina

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid