Samstag, 7. Dezember 2013

Türchen Nummer 7

Lerne zuzuhören- 
günstige Gelegenheiten 
klopfen  manchmal nur sehr leise an Deine Tür.
Anonym


Ich habe natürlich allen meinen Kommentatoren gut zugehört *grins* und danke Euch von ganzem Herzen für Eure netten Kommentare. 

Ich hoffe, dass ich auch heute wieder etwas für Euch gefunden habe, dass Euch zur Adventszeit inspiriert. Wenn Euch das trübe Wetter nicht zum Basteln bringt, was dann?
 

Ich jedenfalls bin froh, mich in meinen Keller verkriechen zu können. So genieße ich die kleinen Freuden des Lebens  *lach*. In diesem Falle mit dem neuen Set "Undefined". Ich hoffe, Ihr erinnert Euch ... Stempel selbst machen.


Da ich dieses Mal nicht unter der Videokamera arbeiten musste, habe ich mich an ein aufwändigeres Werk getraut. Und, was sagt Ihr? Also ich bin wahnsinnig stolz auf diesen Stern.


Und natürlich musste er auch auf einer Karte verewigt werden.


Macht er sich nicht gut ... ganz schlicht und einfach?


Und da ich ja meinen Stern im Vordergrund haben wollte, habe ich mich dann ganz schnell und einfach eines fertigen Bandes bedient *grins*.



Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sigrid,

    ich bin total begeistert von deinem selbst geschnitzten Stempelstern. Der sieht ganz wundervoll aus. Meine Bewunderung für deine Kreativität. So etwas würde ich mir nie zutrauen. Ich kann schon keine Sterne malen geschweige denn schnitzen.....Die Karte die du gestaltet hast gefällt mir sehr gut. Ich wünsche dir ein geruhsames 2. Adventswochenende. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich toller Stempel und ebensolcher Einsatz. Großes Kompliment.

    VG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sigrid,

    sehr schön! Ich werde mich demnächst wohl auch mal daran wagen, selbst einen Stempel zu schnitzen ...

    Viele Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  4. Klasse!
    Schöner Stern und superschöne Karte!

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid