Sonntag, 8. Dezember 2013

Hinter dem 8. Türchen schneit es ...

Na, ja ... jedenfalls hatten das meine Kinder nach der Wettervorhersage gehofft, aber im Münsterland ist das dann immer so eine Sache. Doch wer Auto fahren muss, der freut sich, wenn keine Flocken fallen.


Trotzdem habe ich für den Fall der Fälle vorgesorgt - frau kann ja nie wissen - und ein bisschen Schneemannsuppe mit auf meinen heutigen Basar genommen.
 
Wer mich besuchen möchte, ich im Schulze Frenkingshof in Appelhülsen herzlich willkommen und kann dann dort auch meine Werke in natura bewundern.


Die Schneemannsuppe habe ich im Internet entdeckt und fand die Idee zuerst gewöhnungsbedürftig. Aber nachdem meine Kinder von dem Ergebnis mehr als begeistert waren *zuckersüß ...*, habe ich beschlossen, einen Versuch zu starten. Aber nur einfach ein Tütchen war mir zu wenig, also habe ich ein paar Tassen bestempelt - ist gar nicht so schwer, wie ich dachte *grins*.


So sind sie auf meinen Tisch gewandert und auf dem letzten Basar waren meine Tassen mit Füllung dann schwupp die wupp weg. Also so habe ich für heute mutig nachproduziert. Mal schauen, ob sie hier genauso schnell weg sind ....

 

Kommentare:

  1. Wie genial, Tassen bestempeln! Verrätst du uns, wie du das gemacht hast? Ich vermute mal, mit Staz-on, aber wie bekommst du den Stempel auf eine gewölbte Tasse so schön drauf?

    Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg bei dem Basar!

    Liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Sigrid,
    mir geht es wie Jana - mich würde auch interessieren mit was Du gestempelt hast?
    Selbst Stanz on ist nach 1 x spülen ab.
    Dir einen erfolgreichen Basar und einen schönen 2. Advent
    Internette Grüße
    Myriam
    ♥Ein Klick und Du bist auf meinem Blog♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Sigrid,
    deine Schneemannsuppe gefällt mir sehr gut. Ich bin ganz begeistert das du auf einer Tasse stempeln konntest.. Da frage ich mich wie meine beiden Vorschreiberinnen, wie du das wohl gemacht hast. Es sieht auf alle Fälle mega cool aus. Ich wünsche dir einen guten Verkauf und wenn es nicht so weit weg gewesen wäre, dann hätte ich dich so gern besucht. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee mit der passenden Schneemanntasse noch dazu! ♥
    Mich würde das Geheimnis der bestempelten Tassen auch seeeeeeeeehr interessieren. ;)

    LG und noch eine schöne Vorweihnachtszeit,
    Nora

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sigrid,

    die Tassen sehen ja super aus. Klasse Idee. Soweit ich weiß hält StazOn die Spülmaschine leider nicht aus (eigene Erfahrung) aber mit der Hand spülen sollte klappen. Ansonsten darf man sie eben nur als Winterdeko hernehmen. ;)

    LG Babs

    AntwortenLöschen
  6. Moin Sigrid,
    oh menno, gut dass du heute noch einen Post wegen der Tassen geschrieben hast, sonst hätte ich sie glatt übersehen, da ich am Wochenende nicht blogge. Das wäre ein echter Verlust gewesen. Die Tassen sind ja hammerschön. Muss ich auch mal probieren. Danke fürs Zeigen, Sigrid.
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid