Sonntag, 8. September 2013

Knallbonbon mal anders

Meine liebe Nachbarin brauchte zwei Verpackungen für Kinderlöffel. Beschenkt werden soll ein Zwillingspärchen. Klein aber fein sollte es sein und ich dachte sofort an das Knallbonbon. Nur leider ist eines für die Löffellänge zu kurz .... *hmm*


Also habe ich einfach zwei Bonbons aneinander geklebt. Mit einem hübschen Papier lässt sich der unschöne Übergang super verdecken.
 


Und dann kamen mir noch diese hübschen Bänder in den Sinn, die schon soooo lange in meiner Kiste darauf warten, endlich mal benutzt zu werden.


Und so habe ich einmal die Füßchen in rosa für die junge Dame und einmal in blau für den jungen Herrn.


Kommentare:

  1. Liebe Sigrid,

    was für eine tolle Idee, muss ich mir merken.

    LG und einen schönen Sonntag.
    Ingeborg

    AntwortenLöschen
  2. Klasse Idee, ist bereits im Kopf gespeichert.

    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  3. Moin Sigrid,
    das ist ja eine ganz wunderbare Idee.
    Zu deinem Workshop werde ich leider nicht kommen können. Ist doch zu weit und in der Zeit sind noch einige Geburtstage angesagt.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  4. hallo, liebe Sigrid
    deine Umverpackungen für die kleinen Löffel sehen ganz allerliebst aus! Deine Idee, die Knallbox so zu verlängern, ist klasse!

    LG Regina

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid