Dienstag, 4. Juni 2013

Genähte Buchhülle

Schön, dass Ihr mir auch in meiner "faulen" Zeit die Treue gehalten habt und wieder nette Kommentare in mein Postfach geflattert sind ... vielen lieben Dank!!

Gestern Morgen war ich dann wieder so richtig kreativ und mit meiner lieben Nachbarin in der Stadt zum Tag der offenen Tür im Pfaff-Laden. Ihr fragt Euch sicher, was eine Papierbastlerin im Pfaff-Laden sucht *grins*. Tja ...  hin und wieder nähe ich auch gern - wenn ich dazu die Zeit finde. Und zum Tag der offenen Tür gab es die Möglichkeit, an einem Gratis-Workshop teilzunehmen - da kann ich doch nicht nein sagen *lach*.

Motiviert und gespannt also auf in die Stadt und in den netten kleinen Laden. Beim Anblick der Nähmaschinen ist mir dann gleich ganz anders geworden ... auch wenn mein Herz dem Papier gehört, bin ich ganz bleich geworden ... sahen die genial aus ... mit Stickprogramm *seufz*. 


Im Sturzflug und mit nur zwei Stunden Zeit, habe ich dann meine ganz persönliche Buchhülle genäht. Ich hätte gerne noch mehr gestickt, aber es gab natürlich noch andere Nähwütige und die Maschinen mussten brav nacheinander benutzt und geteilt werden.


Nachdem mein Name dann schon mal so chic auf die Buchhülle gestickt war, habe ich mich vorsichtig nach dem Preis erkundigt ... *öhöm* ... es bleibt bei der Vorsicht, denn dafür nähe ich doch zu wenig *schade*. Meine "einfache" Nähmaschine muss da wohl weiterhin reichen ...


Dank einer Vorlage war die Hülle schnell genäht, ich muss sie wohl nur noch ein bisschen in Form bügeln. Und ich habe es tatsächlich so gerade eben noch geschafft, wieder vor unseren Mädels zu Hause zu sein *uff*.


Ein sehr inspirierender Tag und ich freu mich, dass ich jetzt eine tolle Buchhülle mit Namen habe *grins*.


Kommentare:

  1. Oh die sieht aber auch richtig schnuggelig aus!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  2. ...oh, die ist aber schön geworden, liebe Sigrid. Ist doch einmal toll, wenn man etwas anderes ausprobieren kann. Das Ergebnis ist auf jeden Fall klasse.

    LG, Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. hallo, liebe Sigrid
    deine Buchhülle sieht großartig aus! Der Besuch im Pfaff-Laden hat sich auf jeden Fall gelohnt!
    Ja, so eine Stickmaschine ist recht teuer. Wäre auch nichts für mich, da ich vielleicht nur 1x im Jahr meine Nähmaschine hervor hole.

    wünsche dir einen tollen Mittwoch mit viel Sonnenschein!
    LG Regina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Sigrid,
    Deine Buchhülle ist wunderschön geworden. Wenn ich doch nur mal viel Zeit haben würde.....Mein altes Schätzchen kommt nur noch zum Hosenkürzen oder Ausbessern zum Einsatz ;)

    Herzliche Grüße
    Angela

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid