Mittwoch, 22. Mai 2013

Sie sind mir gnädig ...

Auch wenn ich hoffe, dass der Wechsel zum neuen Telefonanbieter endlich reibungslos über die Bühne geht, nachdem ich nun schon etliche Tage tausende von Nerven gelassen habe *grrr* ... so freue ich mich doch, dass ich gerade noch online sein kann und somit diesen Beitrag schon mal einstellen kann ... auch wenn Ihr ihn erst heute (für mich gerade morgen) lesen werdet. Denn wer weiß schon, was die sich so alles noch ausdenken ...



Die beiden Karten, die ich Euch hier zeige, zählen in der Form und Art mit zu meinen beliebtesten Verkaufsobjekten - vor allem, da sie sehr persönlich gestaltet werden.


Deshalb durfte ich dann auch diese beiden Lichtkarten für Zwillinge werkeln, die zur Konfirmation gegangen sind.


Ich hoffe, dass die Karten auch in dem Alter gut angekommen sind *grins* - man weiß ja nie ...

 

Kommentare:

  1. Das ist doch mal was ganz anderes und ich denke, sie haben sehr gefallen, auch in diesem Alter!!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  2. Moin Sigrid,
    na da hoffe ich doch sehr, dass sie dir endlich den Anschluss komplett fertig machen, damit das Dilemma ein Ende hat. Die Karten sind ja mal toll. Eine ganz besondere Form ist das. Kein Wunder, dass sie sich so gut verkaufen lassen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.
    Liebe Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  3. Eine richtig ausgefallene Idee. Wirklich super und sehr hübsch.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. hallo, Sigrid
    solche Lichterkarten machen sich besonders gut auf dem Tisch!
    Eine wunderschöne Idee!

    LG Regina

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid