Samstag, 13. April 2013

Ein Tag nur mit Stampin up

Lang ersehnt ist er heute da: Mein Tag nur mit Stampin up und all meinen netten Kolleginnen - Mädels wie ich mich auf Euch freue.

Während Ihr das hier lest, sitze ich schon mit meinen Teammädels im Auto und rausche gen Frankfurt. Im Gepäck natürlich auch wieder .... na, wer weiß es? ... ja klar ... jede Menge Swaps. Ich habe mich zwar geweigert, 450 Stück anzufertigen, denn so viele Stamin up - Demos werden erwartet, aber es sind immerhin etwas über 70 Swaps geworden.

Da ich mich immer sehr auf die Tauscherei und Plauderei freue, möchte ich Euch insofern daran teilhaben lassen, dass ich Euch mein Werk in voller Länge und Breite und von vorn bis hinten vorstelle *lach*. Ich hoffe, Ihr freut Euch drauf.


Als erstes, leicht verschwommen, der ganze Haufen *grins*.


Und nun gehen wir mal ins Detail.


Das Stempelset "Zum Wohl" habe ich mir extra für diesen Anlass gekauft *frau gönnt sich ja sonst nichts*, denn wenn man schon eine Idee hat, muss man sie auch passend gestalten und das Set fand ich sowieso schon immer sehr witzig.

Na, wer hat denn eine Idee, wie ich den Hintergrund gemacht habe - ich hoffe, Ihr erkennt, dass es eine Ananas sein soll *lach*.


Ok ... nicht lange grübeln, ich verrate es ja schon ... ich habe sie mit der BigZ Taube gestanzt.


Leider musste ich das arme Tier dafür ganz herzlos köpfen - aber ich bin ganz behutsam vorgegangen *lach*.


Die Big Shot hatte dann aber noch mehr zu tun, denn für die richtige Optik musste auch noch ein Prägefolder her.




Damit die Schwanzfedern noch mehr nach Blättern aussehen, habe ich noch schnell ein paar optische Verschönerungen eingefügt *lach*.


Für die optimale Ausbeute der Prägung habe ich das Papier dann noch mit grünbraun und diesem dicken Monsterschwamm gewischt - geht ganz schnell, allerdings waren meine Finger trotz des riesigen Schwamms mal wieder nicht farbfrei *grins*.


Aber ich finde, für die Optik hat sich dieses kleine Opfer doch wirklich gelohnt.


Und mein Stapel kann sich doch sehen lassen.

Für das Glas habe ich dann den Stempel zuerst in safrangelb eingefärbt und dann mit Rock'n'Roll-Technik am Rande mit anthrazitgrau. Auch das Schirmchen habe ich zweifarbig gestempelt ... einfach erst den Schirm auf das türkise Stempelkissen drücken und dann noch den Stiel in grau. Wäre da nur nicht diese Ausschneiderei *seufz*.


Aber auch das habe ich letztendlich geschafft und freue mich schon sehr darauf, meine Swaps gleich zu verteilen.


Kommentare:

  1. Hallo liebe Sigrid,

    ich wünsche dir viel Spaß beim verteilen deiner wunderschön gewordenen Swaps. Die sehen wirklich genial aus und du hast dir richtig viel Arbeit damit gemacht. Ich bin gespannt auf deinen Bericht wie deine Swaps angekommen sind.... Genieße den Tag. Ganz liebe Grüße Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sigrid,
    ich denke ihr hattet alle einen super schönen Tag. Dein swap ist ja super klasse genial. Allein die Idee, ganz zu schweigen von der tollen Umsetzung.Schade das ich nicht konnte.
    Liebe Grüße
    Bbeatrix

    AntwortenLöschen
  3. WOWWWWWWW!

    Das ist wirklich toll, bin ganz schön sprachlos.

    Wäre nie drauf gekommen, daß das mal die Taube war... Mein erster Gedanke war, bestimmt wieder mit so einem Schneidplotter-Wunderteil.

    Tolle Idee, tolle Ausführung, und Respekt für diese Fleißarbeit!

    LG Tina B.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann habe ich mir ja mit Recht viel Mühe gegeben :o) Ich freue mich sehr, dass Dir mein Werk gefällt.

      LG sigrid

      Löschen
  4. Hallo Sigrid,

    vielen lieben Dank für Deinen Swap. Sehr witzige Idee deine Ananas und ja, man erkennt was es ist.

    Ganz liebe Grüße

    Babs

    AntwortenLöschen
  5. Hi Sigrid,
    die Idee ist ja toll. Ich hab mich schon gefragt, wie du die Ananas erstellt hast aber jetzt ist alles klar :-)
    Danke, dass du mit mir getauscht hast.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid