Montag, 23. Januar 2012

Geschafft!!

Ein neues Programm und ICH stundenlang damit beschäftigt - fast am Rande des Nervenzusammenbruchs, weil ich nicht bekam, was ich wollte ... kennt Ihr das? Ich hätte heulen können (und frau will ja nicht dauernd die Kolleginnen nerven).

Dank hier an Tanja und Justine, die mir ein paar hilfreiche Tipps gegeben haben, aber ... ich hätte einfach nur mal bei dem Programm schauen sollen, dass ich schon längst für meine Fotobearbeitung nutze (schlecht, wenn frau nicht weiß, was sie hat *seufz*). Learning by doing ist halt nicht immer alles - wer lesen kann ist klar im Vorteil :o)

Aber ich habe es geschafft!!!! Bin ich stolz!!!

Endlich kann auch ich mal eine Challenge bieten und hoffe natürlich, dass Ihr Euch rege daran beteiligt! An den passenden Farbtönen muss ich noch ein bisschen arbeiten, aber das schaffe ich auch noch :o).


Und natürlich habe ich auch eine paar Vorschläge zu dieser Kombination gewerkelt:

Meine Tochter hat mich etwas verständnislos angeschaut - "Aha, eine Karte zu Ostern?" - aber ich dachte mir, dass ich einfach mal bei einem Set bleiben möchte. Dann bin ich halt meiner Zeit maßlos voraus :o)
 
Die Variante mit dem Fenster wollte ich schon längst ausprobiert haben, aber Ihr wisst ja, wie das ist ... nun hat es endlich geklappt!


Die zweite Karte ist noch mal eine andere Form der Lesezeichenkarte. Da ich gerade dabei bin, einige Workshops zu planen, bin ich auf dieser Form gelandet. Sie ist recht einfach, macht aber trotzdem was her.


Benutzt habe ich die Borderlines und einen der Itty-Bitty-Stanzer. Der Schriftzug ist aus dem Gastgeberinnen-Set "Alles Gute zum Geburtstag" und verdeckt hier mehr oder weniger die kleine Lasche, die ich in die Karte geschnitten habe, um das Lesezeichen zu befestigen.


Und so sieht die Karte dann aus, wenn das Lesezeichen herausgezogen ist.


Kommentare:

  1. Liebe Sigrid
    die Farbwahl ist wunderschön, allein wenn ich die Farben sehen, bekomme ich Lust zu werkeln, freu mich bereits jetzt auf die anstehenden Projekte mit Dir und den anderen Mädels, LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Sigrid, das ist ja eine tolle Idee!
    Die Farbauswahl gefällt mir. Weiß aber nicht, ob ich es zeitlich schaffen werde.

    LG Regina

    AntwortenLöschen
  3. Hey Sigrid,

    ist ja toll das du nicht aufgegeben und doch noch einen Weg gefunden hast :) Würd mich ja trotzdem interessieren welches Programm du denn benutzt hast.

    Liebste Grüße und eine rege Teilnahme wünsche ich dir,
    Justine

    AntwortenLöschen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid