Mittwoch, 11. Mai 2011

Ein Post für Marion

Marion ist bei der Gestaltung immer recht flott. Ich bin immer wieder neugierig, wie viele Seite sie an einem langen Scarpbook-Wochenende schafft und es zieht mir gelegentlich die Schuhe aus.

Aber nur weil Marion schnell ist, heißt das natürlich nicht, dass Ihre Seiten langweilig wären. Meist hat sie schon geniale Fotos, da braucht es halt nicht viel Deko :o)



Aber hier hat sie sich denn doch mal mehr ausgetobt. Besonders der feine Zackenrand, den sie mit dem Deko-Etikett gearbeitet hat (tja, da lerne selbst ich noch was *grins*)gefällt mir.



Leider ist das Foto nicht so toll. Habe mal wieder die Kammera meiner Tochter, mit der ich nicht so gut klar komme ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid