Freitag, 27. August 2010

Hallo Köln!

Gestern war ich zu meinem ersten Demonstratoren-Treffen in Köln. Ich war schon etwas aufgeregt ... ich hatte ja keinen blassen Dunst, was da auf mich zukommt. Ich war sehr gespannt darauf, endlich mal andere Kolleginnen live kennen zu lernen. Und es war natürlich so, wie ich es mir erhofft hatte: alle waren supernett.

Das schönste waren für mich die Tauschkarten (Jeder bastelt eine Karte und dann wird fleißig getauscht). Hier seht Ihr meinen Beitrag zu den Tauschkarten:



Ich bin total begeistert von den vielen schönen Tauschkarten, die meine Kolleginnen so gebastelt haben. Ich habe mich gefühlt, als wäre schon Weihnachten. Und jetzt habe ich all diese schönen Karten zu Hause ...



Dummer Weise hatte ich meine Kamera zu Hause vergessen und konnte so gar kein Foto von der Wand mit den vielen Tauschkarten machen, die da noch zusätzlich hingen. Zum Glück gibt es nette Kolleginnen, die sich bereit erklären, einem ein Foto zu schicken ...

Der Abend war denn aber doch sehr lang und anstrengend, denn wir haben auch noch selbst ein Make and Take gemacht (eine wunderschöne Weihnachtskarte, die ich hier aber leider nicht zeigen darf, weil sie schon mit Sachen aus dem neuen Katalog gemacht ist - ich kann nur so viel verraten: es gibt viele schöne neue Überraschungen!)

Außerdem habe ich festgestellt, dass ich mal mehr Farbkarton benutzen sollte. Die Wirkung ist erstaunlich!

Und dann musste ich noch mit dem Zug nach Hause fahren. Und wie hätte es anders sein können: der Zug hatte Verspätung und so ist mir der Nachtbus direkt vor der Nase weggefahren. Also musste ich meine arme bessere Hälfte um Mitternacht aus dem Bett klingeln, damit er mich noch abholt ...

Jetzt freue ich mich schon sehr auf den Kreativ-Abend. Da gibt es dann bestimmt auch wieder viele neue Ideen zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke, dass Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Du machst mir damit eine große Freude!
Liebe Grüße Sigrid